Content

Titelbild der Unterseite Aktuelle Informationen für Praxispersonal

Aktuelle Informationen für Praxispersonal

Steigende Ausbildungszahlen in Zahnarztpraxen

Im Vergleich zu den Vorjahren konnte 2016 zum zweiten Mal in Folge die Ausbildungsleistung in den Zahnarztpraxen deutlich gesteigert werden. Bundesweit wurden zum neuen Ausbildungsjahr (Stichtag 30. September) rund 13.000 neue Ausbildungsverträge für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) abgeschlossen, teilt die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) mit.

„Obwohl im Bundesdurchschnitt damit eine Zunahme um vier Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen war, müssen wir attraktive Rahmenbedingungen inklusive einer angemessenen Vergütung für das Praxispersonal sicherstellen. Der zahnmedizinische Bereich steht mit vielen anderen Ausbildungsberufen im Wettbewerb“, sagte Florida Henner Bunke, Vorstandsreferent der BZÄK für den ZFA-Bereich.

Mehr Informationen

Deutsche Einheit auch bei der Mundgesundheit

Seit der Deutschen Einheit ist es sowohl bei Kindern, als auch bei jüngeren Erwachsenen zu einer Angleichung der Mundgesundheit im Ost-West-Vergleich gekommen. Mittlerweile ist eine nachhaltige Entwicklung hin zu einem West-Ost-Angleich bei der Mundgesundheit zu erkennen, sodass sich Kariesfreiheit und Karieserfahrung bei Kindern in Deutschland nur noch geringfügig unterscheiden. Bei Erwachsenen zeigt sich eine klare Angleichung bei der Karieserfahrung und bei der Anzahl fehlender Zähne. Auch das Bild bei der zahnprothetischen Versorgung ist annähernd gleich. Dies belegt die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie von BZÄK, KZBV und IDZ.

Mehr Informationen

DMFT: Deutschland ist Weltspitze

Was die Kariesfreiheit von Kindern betrifft, ist Deutschland Weltspitze. Zum Tag der Zahngesundheit am 25. September betonten Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK): Ein kontinuierliches Engagement lohnt sich. Insbesondere die Mundgesundheit von 12-Jährigen hat sich in den vergangenen Jahren noch einmal deutlich verbessert. Das ist ein zentrales Ergebnis der Fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie, die im August veröffentlicht wurde.

Mehr Informationen

Tag der Zahngesundheit 2016

Heute ist Tag der Zahngesundheit und das bereits zum 26. Mal. Er steht dieses Jahr unter dem Motto "Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen". Drei Kernaussagen wurden dazu auf der Auftaktpressekonferenz vorgestellt:

  • Prophylaxe wirkt
  • Mythen sind zäh - und können (nicht nur) der Mundgesundheit Schaden zufügen
  • Die zahnmedizinische Versorgung für gesetzlich Versicherte ist in Deutschland auf einem vergleichsweise hohen Niveau.

Seit mehr als 25 Jahren trägt der Tag der Zahngesundheit mit seinen tausenden Veranstaltungen im ganzen Bundesgebiet dazu bei, aufzuklären und die Fakten und Botschaften rund um die Mundgesundheit kraftvoll zu verstärken.

Aktionen in M-VMehr Informationen

Zähneputzen von Anfang an – Eltern und Kitas Hand in Hand

Unter dem Titel „Frühkindliche Karies: Zentrale Inhalte der Gruppenprophylaxe für unter 3-jährige Kinder“ hat die DAJ Empfehlungen zur Prävention frühkindlicher Karies veröffentlicht, die die bisherigen Empfehlungen aus dem Jahr 2012 um kindheitswissenschaftliche Aspekte erweitern und aktualisieren. Die Erweiterten Empfehlungen der DAJ sind das Ergebnis eines innerverbandlichen Konsensusprozesses, in den sich die 17 Landesarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege mit ihren vielfältigen Erfahrungen aus dem Alltag der Gruppenprophylaxe in Deutschlands Kindertagesstätten intensiv eingebracht haben.

Mehr InformationenDownload