Content

Titelbild der Unterseite Aktuelle Informationen für Praxispersonal

Informationen für Praxispersonal

Zahnarztpraxen sollten neues Datenschutzrecht genau beachten

Zahnarztpraxen, die ihre Einrichtungen und Abläufe nicht dem neuen deutschen und europäischen Datenschutzrecht anpassen, kann das teuer zu stehen kommen. Denn nach dem ab 25.05.2018 geltenden Recht drohen bei Verstößen Bußgelder von bis zu 20 Mio. Euro. Übergangsfristen gibt es nach dem Stichtag nicht. Die Bundeszahnärztekammer hat ein Merkblatt veröffentlicht, das die wichtigsten Neurungen zusammenfasst.

Merkblatt ansehen

Informationsfilm zur Zahnärztlichen Patientenberatung

Unsere Patientenberatung bietet eine kostenlose und fachlich unabhängige Beratung durch zahnmedizinische Experten an. Das Angebot richtet sich an gesetzlich und privat versicherte Patienten. Ein Informationsfilm erklärt diesen Service genauer.

Mehr Informationen

Neuer GOZ-Kommentar der BZÄK

Seit 2012 steht der GOZ-Kommentar der Bundeszahnärztekammer als kostenloser Service für alle Zahnärzte/-innen, aber auch für alle anderen mit der GOZ befassten Stellen und Institutionen zur Verfügung. Darin finden Sie Erläuterungen, Hinweise und Berechnungsempfehlungen zur besseren Verständlichkeit und Anwendbarkeit. Eine überarbeitete Fassung (Stand Dezember 2017) ist nunmehr auf der Homepage der Bundeszahnärztekammer abrufbar.

GOZ-Kommentar Aktualisierungsübersicht

Frohe Weihnachten / Geschäftsstelle geschlossen

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie sowie Ihren Mitarbeitern und Kollegen ein besinnliches Weihnachtsfest mit vielen unvergesslichen Stunden sowie einen erfolgreichen Start in das Jahr 2018.

Bitte beachten Sie, dass unsere Geschäftsstelle zwischen den Feiertagen nicht besetzt ist. Ab dem 2. Januar 2018 sind wir dann gerne in gewohnter Form für Sie da.

Notfalldienstpläne online abrufbar

Die Organisation und Durchführung zur Versorgung von dringend versorgungsbedürftigen Notfällen in sprechstundenfreien Zeiten wurde den Kreisstellen der Zahnärztekammer übertragen. Name, Anschrift, Telefon und Notfalldienstsprechzeiten werden Patienten u. a. über unsere Homepage bekannt gegeben. Darüber hinaus wurden bisher die von den Kreisstellen zur Verfügung gestellten Pläne für die Praxen unbearbeitet veröffentlicht. Da diese Pläne aufgrund von Tauschen nicht immer aktuell waren und es daher zu Missverständnissen kam, wurde ein Automatismus entwickelt, welcher immer die aktuellen Pläne der einzelnen Kreisstellen anzeigt. Voraussetzung hierfür ist jedoch weiterhin die verpflichtende Meldung von Notfalldiensttauschen an den Kreisstellenvorsitzenden bzw. Notfalldiensteinteiler und dessen Information an die Zahnärztekammer.

Notfalldienstpläne anzeigen