Content

Titelbild der Unterseite Aktuelle Informationen für Praxispersonal

Aktuelle Informationen für Praxispersonal

Startschuss für die Sechste Deutsche Mundgesundheitsstudie

Der deutschen Bevölkerung wird – nach acht Jahren – bereits zum sechsten Mal wieder gründlich in den Mund geschaut: Am 4. Oktober fällt der Startschuss für die Sechste Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS 6) des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) – eine international anerkannte wissenschaftliche Studie mit rund 5 000 Teilnehmenden.

Mehr Informationen

Der heranwachsende Patient steht im Fokus des Zahnärztetags M-V

Mehr als 300 Zahnärztinnen und Zahnärzte und etwa 100 Zahnmedizinische Fachangestellte bilden sich am 2. und 3. September innerhalb des Zahnärztetags M-V fort. Dieser wird nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen endlich wieder traditionell in Präsenz im Hotel Neptun in Warnemünde stattfinden. Das Thema des 30. Zahnärztetages der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, der gleichzeitig 72. Jahrestagung des Mecklenburg-Vorpommerschen Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde an den Universitäten Greifswald und Rostock e.V. ist, lautet „Der heranwachsende Patient – Prävention und interdisziplinäre Therapie“.

Mehr Informationen

Mitarbeiter (m/w/d) für die Fortbildung der Zahnärzte und die Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten gesucht

Die Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern ist die selbstverwaltete Berufsvertretung von mehr als 2.000 Zahnärzten in Mecklenburg-Vorpommern. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Fortbildung der Zahnärztinnen und Zahnärzte und die Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten.

Ihre Aufgaben

  • Planung, Organisation und Begleitung der zahnärztlichen Fortbildung
  • Vorstellung des Berufsbildes der/des Zahnmedizinischen Fachangestellten auf Ausbildungsmessen in Mecklenburg-Vorpommern
  • Durchführung von Ausbildungsberatungen in den Zahnarztpraxen

Ihr Profil

  • eine erfolgreich abgeschlossene medizinische oder kaufmännische Berufsausbildung
  • Kommunikationsstärke, Flexibilität
  • grundlegende Kenntnisse in Microsoft Word und Excel
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • eine adäquate Vergütung
  • eine Tätigkeit in Vollzeit, 40 Stunden / Woche

Bitte übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung vorzugsweise per Mail.

Restart: Homepage Berufskunde 2030

Eine Ratgeberseite für den Berufsstart haben BZÄK, der Bundesverband der Zahnmedizinstudierenden in Deutschland und der Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland mit dem Portal “Berufskunde 2030” gelauncht. Es bietet eine Übersicht über die unterschiedlichen Formen der Berufsausübung, Formalitäten bei der Niederlassung oder wirtschaftliche Grundlagen.

Mehr Informationen

Ausbildungsverordnung modernisiert: Neue Perspektiven für ZFA

Am 1. August wird nach 21 Jahren die duale Ausbildung für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) modernisiert. Mit der neuen Ausbildungsordnung wird die fachliche, kommunikative und digitale Kompetenz der ZFA gestärkt und den gewachsenen Anforderungen in den Bereichen Praxishygiene und Medizinproduktefreigabe Rechnung getragen.

Mehr Informationen