Content

EU-Datenschutzgrundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz

Ab 25. Mai 2018 ist auch in den Zahnarztpraxen die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als unmittelbar geltendes Recht zu beachten. Neben dem neuen Bundesdatenschutzgesetz, das ebenfalls am 25.05.2018 in Kraft tritt, manifestieren die neuen gesetzlichen Regelungen bereits bestehende Datenschutzvorschriften, beinhalten aber auch einige neue datenschutzrechtliche Grundsätze.


Hilfreiche Downloads und Links


Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Rechtsanwalt Peter Ihle

0385 59108-00385 59108-20