Content

Titelbild der Unterseite Aktuelle Pressemitteilungen der Zahnärztekammer M-V

Aktuelle Pressemitteilungen der Zahnärztekammer M-V

Standespolitik: Mach mit!

Egal ob du dich für Praxisführung, Fortbildung oder die Honorierung interessierst. Oder ärgerst du dich manchmal über zu viel Bürokratie? Es gibt viele Themen, an denen du mitarbeiten und etwas verändern kannst. Vertritt deine Interessen gegenüber Politik und Krankenkassen!

Mehr Informationen

Neue Broschüre zur Mundgesundheit für Menschen mit Pflegebedarf

Die neue Broschüre „Zusätzliche zahnärztliche Versorgungsangebote für Menschen mit Pflegebedarf oder einer Beeinträchtigung“ informiert über spezielle zahnärztliche Leistungen, die von der Gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden – in der Zahnarztpraxis, aber bei Bedarf auch in der Wohnung der Patienten, einer Wohngemeinschaft oder in einer Pflegeeinrichtung.

Mehr Informationen

Frohe Weihnachten / Geschäftsstelle geschlossen

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie sowie Ihren Mitarbeitern und Kollegen ein besinnliches Weihnachtsfest mit vielen unvergesslichen Stunden sowie einen erfolgreichen Start in das Jahr 2020.

Bitte beachten Sie, dass unsere Geschäftsstelle zwischen den Feiertagen nicht besetzt ist. Ab dem 2. Januar 2020 sind wir dann gerne in gewohnter Form für Sie da.

S3-Leitlinie "Zahnbehandlungsangst beim Erwachsenen" veröffentlicht

Zahnarztphobien sind seit jeher ein vertrautes Phänomen in der Zahnmedizin. Sie können jedoch einen Ausprägungsgrad erreichen, der einen eigenen Krankheitswert darstellt. Zum professionellen Umgang mit betroffenen Patienten ist nun eine S3-Leitlinie erschienen.

Mehr Informationen

Tätigkeitsbericht 2019 veröffentlicht

Der Tätigkeitsbericht der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2019 gibt einen kurzen, aber gezielten Überblick über die Arbeit der Selbstverwaltung. Schwerpunkte dabei sind entsprechend den Aufgabenstellungen für die Zahnärztekammer die Unterstützung der zahnärztlichen Praxisführung für die Mitglieder, aber auch gleichzeitig für Patienten entsprechende Informations- und Unterstützungsangebote bereit zu halten. Dabei gilt es nicht nur Gutes zu tun, sondern dies entsprechend den Anforderungen an eine Informationsgesellschaft auch öffentlich und in den entsprechenden Medien darzustellen. Die Arbeit der Zahnärztekammer ist vielfältig, praxisorientiert und von fachlicher Expertise getragen. Möge es auch für diejenigen, die sich bisher noch nicht daran beteiligt haben, eine Anregung sein, sich hier einzubringen.

Download