Content

Titelbild der Unterseite Aktuelle Pressemitteilungen der Zahnärztekammer M-V

Aktuelle Pressemitteilungen der Zahnärztekammer M-V

S3-Leitlinie "Zahnbehandlungsangst beim Erwachsenen" veröffentlicht

Zahnarztphobien sind seit jeher ein vertrautes Phänomen in der Zahnmedizin. Sie können jedoch einen Ausprägungsgrad erreichen, der einen eigenen Krankheitswert darstellt. Zum professionellen Umgang mit betroffenen Patienten ist nun eine S3-Leitlinie erschienen.

Mehr Informationen

Tätigkeitsbericht 2019 veröffentlicht

Der Tätigkeitsbericht der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2019 gibt einen kurzen, aber gezielten Überblick über die Arbeit der Selbstverwaltung. Schwerpunkte dabei sind entsprechend den Aufgabenstellungen für die Zahnärztekammer die Unterstützung der zahnärztlichen Praxisführung für die Mitglieder, aber auch gleichzeitig für Patienten entsprechende Informations- und Unterstützungsangebote bereit zu halten. Dabei gilt es nicht nur Gutes zu tun, sondern dies entsprechend den Anforderungen an eine Informationsgesellschaft auch öffentlich und in den entsprechenden Medien darzustellen. Die Arbeit der Zahnärztekammer ist vielfältig, praxisorientiert und von fachlicher Expertise getragen. Möge es auch für diejenigen, die sich bisher noch nicht daran beteiligt haben, eine Anregung sein, sich hier einzubringen.

Download

Bewährtes erhalten – Neues gestalten

Die Zahnmedizin zeichnet sich durch stete Innovation aus. Allerdings scheint es beim Blick nach vorn keinen Blick zurück zu geben. Anders ist das traurige Dasein, das das dentale Erbe fristen muss, nicht zu erklären. Dr. Thomas Breyer, Präsident der Landeszahnärztekammer Sachsen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Umstand zu ändern. Was allerdings insbesondere Ihrer Hilfe bedarf.

Mehr Informationen

Top-10 der Zahnmedizin-Unis in Deutschland

Das Centrum für Hochschulentwicklung veröffentlicht jedes Jahr aktuelle Ergebnisse ihres Hochschulrankings. Jetzt stehen die Wertungen für 2019/2020 fest. Insgesamt haben 120.000 Studierende und 9.000 Professoren ihre Urteile abgegeben. Auch die Fakultäten der Zahnmedizin wurden verglichen.

Mehr Informationen

Schlechte Milchzähne trotz guter Versorgung?

Kinder und Jugendliche aus Mecklenburg-Vorpommern gehen zu selten zum Zahnarzt. Nur ein Drittel der Kinder von drei bis sechs Jahren hat im Jahr 2017 eine zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung wahrgenommen. Bei den Sechs- bis 18-Jährigen sind immerhin knapp zwei Drittel mindestens einmal beim Zahnarzt gewesen. „Die Inanspruchnahme der Kinder- und Jugendzahnprophylaxe muss verbessert werden“, fordern BARMER und Zahnärztekammer M-V anlässlich des Tages der Zahngesundheit am 25. September.

Mehr Informationen