Content

Titelbild der Unterseite Aktuelles für Zahnärzte, Praxispersonal und Patienten

Aktuelles für Zahnärzte, Praxispersonal und Patienten

Deutsche Einheit auch bei der Mundgesundheit

Seit der Deutschen Einheit ist es sowohl bei Kindern, als auch bei jüngeren Erwachsenen zu einer Angleichung der Mundgesundheit im Ost-West-Vergleich gekommen. Mittlerweile ist eine nachhaltige Entwicklung hin zu einem West-Ost-Angleich bei der Mundgesundheit zu erkennen, sodass sich Kariesfreiheit und Karieserfahrung bei Kindern in Deutschland nur noch geringfügig unterscheiden. Bei Erwachsenen zeigt sich eine klare Angleichung bei der Karieserfahrung und bei der Anzahl fehlender Zähne. Auch das Bild bei der zahnprothetischen Versorgung ist annähernd gleich. Dies belegt die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie von BZÄK, KZBV und IDZ.

Mehr Informationen

DMFT: Deutschland ist Weltspitze

Was die Kariesfreiheit von Kindern betrifft, ist Deutschland Weltspitze. Zum Tag der Zahngesundheit am 25. September betonten Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK): Ein kontinuierliches Engagement lohnt sich. Insbesondere die Mundgesundheit von 12-Jährigen hat sich in den vergangenen Jahren noch einmal deutlich verbessert. Das ist ein zentrales Ergebnis der Fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie, die im August veröffentlicht wurde.

Mehr Informationen

Tag der Zahngesundheit 2016

Heute ist Tag der Zahngesundheit und das bereits zum 26. Mal. Er steht dieses Jahr unter dem Motto "Gesund beginnt im Mund – Fakten gegen Mythen". Drei Kernaussagen wurden dazu auf der Auftaktpressekonferenz vorgestellt:

  • Prophylaxe wirkt
  • Mythen sind zäh - und können (nicht nur) der Mundgesundheit Schaden zufügen
  • Die zahnmedizinische Versorgung für gesetzlich Versicherte ist in Deutschland auf einem vergleichsweise hohen Niveau.

Seit mehr als 25 Jahren trägt der Tag der Zahngesundheit mit seinen tausenden Veranstaltungen im ganzen Bundesgebiet dazu bei, aufzuklären und die Fakten und Botschaften rund um die Mundgesundheit kraftvoll zu verstärken.

Aktionen in M-VMehr Informationen

Zähneputzen von Anfang an – Eltern und Kitas Hand in Hand

Unter dem Titel „Frühkindliche Karies: Zentrale Inhalte der Gruppenprophylaxe für unter 3-jährige Kinder“ hat die DAJ Empfehlungen zur Prävention frühkindlicher Karies veröffentlicht, die die bisherigen Empfehlungen aus dem Jahr 2012 um kindheitswissenschaftliche Aspekte erweitern und aktualisieren. Die Erweiterten Empfehlungen der DAJ sind das Ergebnis eines innerverbandlichen Konsensusprozesses, in den sich die 17 Landesarbeitsgemeinschaften für Jugendzahnpflege mit ihren vielfältigen Erfahrungen aus dem Alltag der Gruppenprophylaxe in Deutschlands Kindertagesstätten intensiv eingebracht haben.

Mehr InformationenDownload

Monstadt äußert sich zur neuen Approbationsordnung

Im Rahmen seiner Sommertour machte der CDU-Bundestagsabgeordnete Dietrich Monstadt auch einen Zwischenstopp beim Zahnärztetag der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern am ersten September-Wochenende in Warnemünde. Dietrich Monstadt wurde als Mitglied im Gesundheitsausschuss der Bundesregierung von Kammerpräsident Prof. Dr. Dietmar Oesterreich zum Begrüßungsabend empfangen.

In seinem Grußwort erklärte der Abgeordnete, dass der Referentenentwurf zur zahnärztlichen Approbationsordnung bis Oktober 2016 fertiggestellt werde. Eine Beratung im Bundesrat darüber sei für März 2017 vorgesehen.