Content

Titelbild der Unterseite Aktuelles für Zahnärzte, Praxispersonal und Patienten

Aktuelles für Zahnärzte, Praxispersonal und Patienten

Tätigkeitsbericht 2018 veröffentlicht

Der Tätigkeitsbericht der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2018 gibt einen kurzen, aber gezielten Überblick über die Arbeit der Selbstverwaltung. Schwerpunkte dabei sind entsprechend den Aufgabenstellungen für die Zahnärztekammer die Unterstützung der zahnärztlichen Praxisführung für die Mitglieder, aber auch gleichzeitig für Patienten entsprechende Informations- und Unterstützungsangebote bereit zu halten. Dabei gilt es nicht nur Gutes zu tun, sondern dies entsprechend den Anforderungen an eine Informationsgesellschaft auch öffentlich und in den entsprechenden Medien darzustellen. Die Arbeit der Zahnärztekammer ist vielfältig, praxisorientiert und von fachlicher Expertise getragen. Möge es auch für diejenigen, die sich bisher noch nicht daran beteiligt haben, eine Anregung sein, sich hier einzubringen.

Download

assisdens 2018 veröffentlicht

Die assisdens ist das jährlich erscheinende Informationsblatt der Zahnärztekammer für die zahnmedizinische Assistenz. Die aktuelle Ausgabe wird mit der dens 12/2017 an die Praxen verschickt und steht ab sofort als Download zur Verfügung.

Download

Azubi-Alltag im Video-Tagebuch

Zahnoperation in der Totalaufnahme, es wird gebohrt. Dann schwenkt die Kamera auf die Assistenz. Sie nimmt Mundschutz und Schutzbrille ab, lächelt in die Kamera und sagt: „So, mein zweites Ausbildungsjahr fängt jetzt an.“ Das ist Sandy Röder, Auszubildende in einer Gadebuscher Zahnarztpraxis – und YouTuberin. Seit einem Jahr dokumentiert die 17-Jährige ihren Berufsalltag in einem Online-Tagebuch auf der Video-Plattform YouTube und ist damit ein neues Gesicht der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern.

SVZ-Artikel lesen

Rundschreiben des Kammervorstandes an alle Kammermitglieder

Zum ersten Mal seit Beginn der Herausgabe unseres Mitteilungsblattes werden Sie voraussichtlich in diesem Monat keine Druckausgabe der dens erhalten. Hintergrund ist, dass sich die beiden Herausgeber Kassenzahnärztliche Vereinigung und Zahnärztekammer zum wiederholten Mal nicht über den zu veröffentlichenden Inhalt einigen konnten.

Weitere Informationen zum Inhalt der Unstimmigkeiten finden Sie im internen Mitgliederbereich der Homepage. Die Zugangskennung haben Sie mit dem letzten Fortbildungsprogramm erhalten.

Wir hoffen sehr, dass es uns möglich sein wird, gemeinsam mit der KZV Grundsätze für die inhaltliche Gestaltung der dens zu erarbeiten, sodass Sie alsbald wieder wie gewohnt die dens auch in der Druckversion erhalten können.

Mehr Informationen

Zahnärztekammer gegen den Einfluss von Großkapital im Gesundheitswesen

Der diesjährige Zahnärztetag bot Gelegenheit, über die demographische Entwicklung der Zahnärzte insbesondere im ländlichen Raum zu diskutieren. So ist erkennbar, dass zahlreiche Praxen in den ländlichen Gebieten große Schwierigkeiten besitzen, einen Nachfolger zu finden.

Mehr Informationen